Naturlife/Woodlife
  Rotfuchs
 
"


Ordnung:     Raubtiere
Überfamilie:     Hundeartige
Familie:     Hunde
Tribus:                 Echte Füchse
Gattung:     Vulpes
Art:     Rotfuchs
Wissenschaftlicher Name
Vulpes vulpes


Größe und Gewicht:

Körperlänge (mit Schwanz):100-110cm
Schulterhöhe:35-40 cm
Gewicht:ca.5-7 kg

Merkmale:
Das Fell ist oberseits rötlich, unterseits weiß; der Farbton variiert je nach Verbreitungsgebiet oberseits zwischen rötlichgelb und tiefrotbraun und unterseits zwischen rein weiß und schiefergrau. Die unteren Teile der Beine sowie die Hinterseiten der Ohren sind schwarz gefärbt.

Lebensraum und Verbreitung:
Sein Vorkommen umfasst Europa,Asien und Nordafrika.
Am meisten kommt er in Wäldern und in der Feldflur vor.Immer öfter auch in Dörfern,Städten und Industriegebiete.

Lebensweise:
Der Fuchs ist ein Einzelgänger.Nur während der Ranz und Aufzucht der Welpen leben mehrere Füchse zusammen.meistens ist der ab der Abenddämmerung bis zum Morgen aktiv.Den Tag verbringt er meist schlafend an einem ruhigen,geschützen Ort,nur bei Regen;Sturm wir der Bau aufgesucht.

Paarungszeit:

Sie wird Ranzzeit genannt und erstreckt sich von Mitte Januar bis Mitte Februar.Die Rüden sind meist ganztags unterwegs und suchen die Fähen.Zwischen Rüden die einer Fähe folgen,aber auch zwischen Rüde und Fähe kann es zu Beisereien kommen.

Tragezeit/Geburt der Jungen:

Die Tragezeit dauert etwa 52 Tage.Die 4-8 Welpen kommen im März-Februar zur Welt.DIe Jungfüchse sind behaart und nach einer Woche öffnen sich die Augen.Nach einer weiteren Woche verlassen sie den Bau zum spielen.In den erten zwei Lebenswochen ernähren sie sich von der Muttermilch,danach ein von der Fähe erbrochener,halb verdauter Nahrungsbrei mit aufgenommen.Nach etwa 4 Wochen wird von den Eltern heran geschaffte feste Nahrung aufgenommen.

Nahrung:

Der Rotfuchs ist ein relativ anspruchsloser Allesfresser.
Er frisst u.a.:Feldmäuse,Kaninchen,Regenwürmer,Feldhase, Rebhuhn, Stockente, Lamm,Kitze, die noch nicht fliehen können,Haushühner, Hausgänse, .Obst / Früchte (z. B. Süßkirschen, Zwetschgen, Mirabellen, Brombeeren, Heidelbeeren),Aas,Abfall

 
  5992 BesucherGesamt